GRÜNE Ammerland: Ministerin auf Niedersächsischem Weg?

Die Kreistagsfraktion von Bündnis90/Die Grünen ist erstaunt, dass Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast mit leeren Händen ins Hankhauser Moor kam. Dem Niedersächsischen Weg folgend wäre es eine gute Gelegenheit für die Ministerin und das Land, die Torfindustrie im Hankhauser Moor auszuzahlen und für echte, großräumige Hochmoor- regeneration zu sorgen. Das wäre ein großer Wurf! Zwar ist dort …

Weiterlesen

Solardach

„Die Klimaerhitzung macht keine Pause!“

GRÜNE fordern endlich entschlossenes Handeln beim Ausbau erneuerbarer Energien in Niedersachsen Eine Solardach-Pflicht auf allen Neubauten und eine Nachrüstung vorhandener geeigneter Dächer mit Solaranlagen bis zum Jahr 2030 fordern die niedersächsischen GRÜNEN. Ebenso einen kräftigen Schub für den Ausbau der Windkraft. „Die Corona-Pandemie ist nicht die einzige Krise: Die Klimaerhitzung macht keine Pause – das …

Weiterlesen

GroKo kündigt den Kohlekompromiss auf

Sven Giegold, MdEP, zum Kohlekompromiss und dem Deutschen Verfehlen der EU-Klimaziele Vor einem Jahr hat starker Protest dazu geführt, dass die Kohlekommission den Ausstieg aus der Braunkohle in einem hart errungenen Kompromiss vorgesehen hat. Viele haben gedacht, der Konflikt um die Braunkohle wäre nun beendet. Doch dabei haben wir die Rechnung ohne die Bundesregierung aus …

Weiterlesen

Fridays for Future

Über 1 Millionen Niedersachsen auf der Flucht

Diese Schlagzeile könnte schon bald Realität werden, wenn wir nicht jetzt handeln. Wie soll man einen Beitrag beginnen, der von den drohenden Auswirkungen eines menschgemachten Klimawandels handelt, der gelesen wird, der aufrüttelt, aber eben auch Chancen aufzeigt? Diese Überschrift hat Euch zumindest bis hier her gebracht. “Über 1 Millionen Niedersachsen auf der Flucht” ist dabei …

Weiterlesen

Sturm

Abgewiesene Klimaklage: Europa muss handeln!

Das Europäische Gericht (EuG) hat Klimaklage der Familie Recktenwald zurückgewiesen – Die Betroffenheit der Kläger*innen vom Klimawandel bestreitet das Gericht aber nicht. Gemeinsam mit neun weiteren Familien aus Portugal, Frankreich, Italien, Rumänien, Kenia, Fidschi und dem Jugendverband Sáminuorra der schwedischen Sami sind Maike und Michael Recktenwald aus Langeoog vor das Europäische Gericht (EuG) gezogen und …

Weiterlesen