Was wäre wenn,

der Shutdown unserer Gesellschaft, unserer Wirtschaft noch über den 18. April 2020 hinaus bestehen bliebe? Es sieht ja ganz danach aus, als würden die existierenden Regelungen auch nach diesem fast schon magischen Datum nicht gelockert. Lehrer*innen schreiben jetzt schon, vorsorglich wie es heißt, die Sommer-Zeugnisse für die Schüler*innen. Bedeutet dies, dass bis Ende August alles …

WeiterlesenWas wäre wenn,

Zusammen

Die Welt um uns ist im Ausnahmezustand. Die einen sind vor Arbeit stehend k.o. und dürfen nicht zuhause bleiben, weil sie einen Beruf ausüben, der unsere Existenz sichert wie Gesundheitspfleger*in, Busfahrer*in oder Regale einräumen im Lebensmittelhandel. Andere von uns sitzen in ihren Häusern und Wohnungen, überlegen sich, wie sie die Kinder beschäftigen oder versuchen ihnen …

WeiterlesenZusammen

Internationaler Frauentag: No more HATE-SPEECH!

Sonntag ist internationaler Frauentag. Wieder einmal ein Anlass, um über Frauen in unserer Gesellschaft nachzudenken. Diesmal habe ich eine Kampagne von Terre des Femmes gefunden, die eine sehr frauenfeindliche Sprache in der Musik thematisiert. Menschenverachtende Sprache ist nicht nur gesellschaftlich inakzeptabel, sondern ebnet physischer und psychischer Gewalt den Weg. Viele Texte erfolgreicher Rap- und Hip-Hop-Songs …

WeiterlesenInternationaler Frauentag: No more HATE-SPEECH!

Kurz notiert: Aus der Metropolregion Nordwest

Zwischen der Nordsee und dem Teutoburger Wald erstreckt sich die Metropolregion Nordwest. Die Region steht für Zukunftsbranchen wie Raumfahrt und Erneuerbare Energien, aber auch für ihr historisches Weltkultur- und Weltnaturerbe. Alles Themen, die unsere Grüne Arbeit berühren. Aus unserer Region gehören Wilhelmshaven, Friesland, Ammerland sowie die Wesermarsch. Nähere Informationen erhaltet Ihr auf der Homepage der …

WeiterlesenKurz notiert: Aus der Metropolregion Nordwest

Jetzt Care-Appell unterzeichnen

Bessere Arbeitsbedingungen für Care-Berufe! Care-Arbeit wird heute oft beruflich ausgeübt – etwa als ErzieherInnen oder AltenpflegerInnen. Dabei ist Care-Arbeit vorwiegend nach wie vor weiblich und schlecht bezahlt. Anstelle von Solidarität und Wertschätzung zu zeigen, beuten wir oftmals das Mitgefühl dieser Care-ArbeiterInnen aus. Jetzt den Care-Appell unterzeichnen. Zeige jetzt Deine Solidarität und unterzeichne auch Du den …

WeiterlesenJetzt Care-Appell unterzeichnen

Über 1 Millionen Niedersachsen auf der Flucht

Fridays for Future

Diese Schlagzeile könnte schon bald Realität werden, wenn wir nicht jetzt handeln. Wie soll man einen Beitrag beginnen, der von den drohenden Auswirkungen eines menschgemachten Klimawandels handelt, der gelesen wird, der aufrüttelt, aber eben auch Chancen aufzeigt? Diese Überschrift hat Euch zumindest bis hier her gebracht. „Über 1 Millionen Niedersachsen auf der Flucht“ ist dabei …

WeiterlesenÜber 1 Millionen Niedersachsen auf der Flucht

Die Rochade der beiden Damen

Wer in einer Partie Schach, dem Spiel der Könige, eine Rochade anwendet – möchte seinen König vor dem Gegner schützen, und setzt dafür einen Turm einem höheren Risiko aus, dem Zugriff seines Gegenübers. Wer aber bundespolitisch nun am Zug ist und die Figuren auf den Feldern bewegt, wird mit dieser so einfachen wenn auch geschickten …

WeiterlesenDie Rochade der beiden Damen

Mehr Klimaschutz – auch in Varel

Varel. Aktiver Klimaschutz wird bei Ratsbeschlüssen in Varel immer wichtiger, da sind wir uns in der Vareler Ratsgruppe G6 einig. Wir arbeiten an konkreten Vorschlägen für die Umsetzung im politischen Prozess. Möglichkeiten in der kommunalen Ratsarbeit gibt es genug Es sollte z.B. ein Leichtes sein, bei künftigen Beschluss-Vorlagen ein weiteres Pflicht-Kästchen „Auswirkungen auf den Klimaschutz“ …

WeiterlesenMehr Klimaschutz – auch in Varel

RROP-Friesland ist ein Schritt in Richtung Nachhaltigkeit

Varel 23.04.2019. Regionales Raumordnungsprogramm (RROP): Ein Instrument des Landkreises zur Bevormundung der Städte und Gemeinden oder einfach nur ein Wegweiser für eine nachhaltige zukunftsorientierte Gestaltung von Friesland und somit auch unserer Stadt. Ausgangspunkt der aktuellen Diskussion: die Stellungnahme der Stadt Varel zum 1. Entwurf des RROP des Landkreises Friesland. Ein wichtiger Schritt in Richtung Nachhaltigkeit …

WeiterlesenRROP-Friesland ist ein Schritt in Richtung Nachhaltigkeit

Wird die Ratsentscheidung zum Sportstättenkonzept in Varel ad absurdum geführt?

Varel. Sportstättenentwicklungskonzept (SSEK). Das Schauspiel um das Sportstättenkonzept geht weiter, wie man der hiesigen Tagespresse entnehmen kann. Problem – Vorlage – Beschluss: So sollten Entscheidungsprozesse im Stadtrat von Varel ablaufen. Theoretisch. Das Vorgehen rund um das Sportstättenkonzept zeigt: In der Praxis sieht es ganz anders aus. Die relevanten, zu Entscheidungen führenden Debatten werden scheinbar nicht-öffentlich …

WeiterlesenWird die Ratsentscheidung zum Sportstättenkonzept in Varel ad absurdum geführt?