GRÜNE: Bahnstrecken reaktivieren und Verkehrswende vorantreiben

Zur Präsentation der bundesweiten Vorschlagsliste für Streckenreaktivierungen im Schienennetz des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) zusammen mit der Allianz pro Schiene erklärt Filiz Polat, regional zuständige Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen für Ostfriesland: „Die Vorschlagsliste der Bahnverbände für bundesweite Streckenreaktivierungen nennt auch die Strecke Norden – Esens. Das unterstreicht einmal mehr, dass die Reaktivierung der Strecke …

WeiterlesenGRÜNE: Bahnstrecken reaktivieren und Verkehrswende vorantreiben

Janssen-Kucz: „Wir stehen zum Zollhaus“

Zollhaus Leer

Stadt darf Arbeit des Zollhauses nicht beschneiden/Landkreis will nicht kürzen. Die Pläne der Stadt Leer, dem Zollhausverein Gelder für ihre Arbeit zu kürzen, stoßen bei der grünen Kreis- und Landtagsabgeordneten Meta Janssen-Kucz auf (Borkum/Leer) auf Unverständnis und Fassungslosigkeit: „Das Zollhaus ist ein ein Leuchtturm der Kultur mit seinem vielfältigen Angebot in der Region, jeder Euro …

WeiterlesenJanssen-Kucz: „Wir stehen zum Zollhaus“

Meta Janssen-Kucz (GRÜNE) zur Schulgeldfreiheit für Gesundheitsfachberufe

Foto:'physiotherapy-2133286'by andreas160578|pixabay

Die Niedersächsische Landesregierung plant, dass angehende Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Logopäden und Podologen nicht mehr für ihre Ausbildung zahlen müssen. Dazu sagt Meta Janssen-Kucz, gesundheitspolitische Sprecherin: „Grundsätzlich ist das Vorhaben der Landesregierung ein wichtiger Schritt zur Verbesserung der Versorgungssicherheit im therapeutischen Bereich. Aber mit echter Chancengerechtigkeit hat soch eine selektive Umsetzung wenig zu tun. Deswegen fordern wir …

WeiterlesenMeta Janssen-Kucz (GRÜNE) zur Schulgeldfreiheit für Gesundheitsfachberufe

Meta Janssen-Kucz: Meeresschutz im Schutzgebiet Borkum-Riff sicher stellen

Schleppnetzfischerei ausgerechnet im Meeresschutzgebiet Borkum-Riffgrund- Janssen-Kucz fragt Landesregierung. Seit 2007 existiert 40 Kilometer vor Borkum das Meeresschutzgebiet Borkum-Riffgrund. „Hier sollen sich Tiere, die auf dem Oberfläche der überfluteten Sandbank leben und als Nahrung für Fische dienen, wieder in Ruhe ausbreiten können – doch leider ist das Gegenteil der Fall„, sagt die grüne Landtagsabgeordnete Meta Janssen-Kucz …

WeiterlesenMeta Janssen-Kucz: Meeresschutz im Schutzgebiet Borkum-Riff sicher stellen

Mehr als 600 Landwirte in Ostfriesland und Emsland warten noch auf Dürrebeihilfen 


Meta Janssen-Kucz

Meta Janssen-Kucz: Land muss Anträge schleunigst bearbeiten
 Um die Folgen des Dürresommers 2018 für existenzgefährdete Betriebe abzumildern, haben Bund und Land für Niedersachsen einen Dürrehilfetopf in Höhe von 35,5 Millionen Euro aufgelegt. Eine Antwort auf eine Anfrage der Grünen Landtagsfraktion ergab, dass das Land bei den Auszahlungen der Dürrebeihilfen erheblich hinterher hinkt, rund 600 Landwirte …

WeiterlesenMehr als 600 Landwirte in Ostfriesland und Emsland warten noch auf Dürrebeihilfen 


GRÜNE: Abschlussbericht zum Moorbrand offenbart enorme Defizite bei der Bundeswehr

Wochenlang brannte im Sommer das Moor bei Meppen infolge von Raketentest im „knochentrockenen“ Moor. Frischluft war im Norden Mangelware und die Rauchschwaden zogen vom niederländischen Grenzgebiet bis nach Hamburg und Schleswig-Holstein. Jetzt liegt der Abschlussbericht der Bundeswehr vor. Dazu die GRÜNEN Bundestagsabgeordneten Filiz Polat und Katja Keul, sowie Meta Janssen – Kucz, GRÜNE Landtagsabgeordnete: „Der …

WeiterlesenGRÜNE: Abschlussbericht zum Moorbrand offenbart enorme Defizite bei der Bundeswehr

Janssen-Kucz fordert mehr Luftmessstellen wegen Kohlekraftwerk Eemshaven

Kohlekraftwerk

Umweltministerium weiß wenig über Schadstoffe – kein Austausch mit Niederlanden Das RWE-Kohlekraftwerk Eemshaven ist der größte Klima-Killer der Niederlande: Im Jahr 2016 produzierte das Kraftwerk 8,5 Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2), rund ein Achtel des niederländischen Klimaausstoßes. Die grüne Landtagsabgeordnete Meta Janssen-Kucz wollte von der Landesregierung daher wissen, welche weiteren Schadstoffen das Kraftwerk an die Umwelt …

WeiterlesenJanssen-Kucz fordert mehr Luftmessstellen wegen Kohlekraftwerk Eemshaven

Nordseewerke: Krisenmanagement des Landes eine Katastrophe

Anläßlich der erneuten Insolvenz der Emder Nordseewerke, kritisiert die Sprecherin für Häfen und Schifffahrt der GRÜNEN Landtagsfraktion, Meta Janssen-Kucz, die Landesregierung scharf.   „Der Streit der Gesellschafter hat jetzt zur erneuten, vierten Insolvenz der Emder Nordseewerke geführt. Wirtschaftsminister Dr. Althusmann und sein Staatssekretär waren 2018 eng in die Gespräche mit allen Akteuren involviert und haben …

WeiterlesenNordseewerke: Krisenmanagement des Landes eine Katastrophe

Pflegekammergesetz hat einen grundlegenden Webfehler

Krankenhausflur

Zur heutigen Unterrichtung der Pflegekammer im Sozialausschuss des Niedersächsischen Landtags sagt Meta Janssen-Kucz, pflegepolitische Sprecherin:   „Es ist deutlich geworden, dass das Niedersächsische Pflegekammergesetz einen grundlegenden Webfehler hat. Nötig wäre eine Anschubfinanzierung durch das Land gewesen, wie es sie in anderen Bundesländern gab und auch in Nordrhein-Westfalen geplant ist. Die Pflegekammer Niedersachsen hat nicht nur …

WeiterlesenPflegekammergesetz hat einen grundlegenden Webfehler

GRÜNE bleiben beim Thema MS ZOE hartnäckig

MSC ZOE

Angesichts der Havarie des Frachters „MSC Zoe“ mit 291 über Bord gegangenen Containern setzen sich die GRÜNEN auf Landes- und Bundesebene für eine schnelle Aufklärung und nachhaltige Massnahmen zur Sicherung der Schifffahrt in Deutschen Küstengewässern ein. Für die Niedersächsische Landtagsabgeordnete und GRÜNE Sprecherin für Häfen und Schifffahrt, Meta Janssen-Kucz steht fest: Sicherheit geht vor Profit …

WeiterlesenGRÜNE bleiben beim Thema MS ZOE hartnäckig