Seitenheader Meta Janssen-Kucz

Janssen-Kucz: Altlasten müssen angepackt und abgebaut werden

An 44 Orten im Ostfriesland und dem Emsland wurden belastete Schlämme aus den Bohrungen nach Öl- und Erdgas in Gruben entsorgt. Die Landkreise konnten bis vor kurzem einen Förderantrag stellen, um diese Bohrschlammgruben untersuchen und – falls nötig – sanieren zu lassen. Für die Grünen Abgeordnete Meta Janssen-Kucz ist nicht nachvollziehbar, dass nur 16 Anträge …

Weiterlesen

Coronahilfen an Meyer-Werft mit Zusage zum Erhalt der Stammarbeitsplätze verknüpfen

Heute (Mittwoch, 01.12.21) hat eine Abordnung der Vertrauensleute der Meyer-Werft gemeinsam mit der IG Metall vor dem niedersächsischen Landtag für den Erhalt der Arbeitsplätze der Stammbelegschaft demonstriert und eine Resolution mit ihren Forderungen an die im Landtag vertretenen Fraktionen übergeben. Dazu sagen die für die Region zuständige Abgeordnete Meta Janssen-Kucz und die Fraktionsvorsitzende der Grünen …

Weiterlesen

Janssen-Kucz: Kündigungen trotz Auslastung und Millionenhilfe fatal

Meta Janssen-Kucz, Grüne Landtagsabgeordnete (Borkum/Leer) erklärt: Ich halte es aufgrund der aktuellen Auslastung der Meyer-Werft für fatal, jetzt rund 150 betriebsbedingte Kündigungen auszusprechen – auch und gerade mit Blick auf die 12,5 Millionen Euro, die die Meyer-Werft neben anderer politischer und finanzieller Unterstützung erhalten soll. Staatshilfen sollten der Allgemeinheit oder zumindest den Beschäftigten und ihren …

Weiterlesen

Grüne fordern Landesmoorgesellschaft

Janssen-Kucz: Moorschutz ist Klimaschutz! Niedersachsen ist das Moorland Nummer eins, hier liegen rund 73 Prozent der bundesweiten Hochmoore. Die niedersächsischen Moore müssen besser geschützt werden, fordern die Grünen im Landtag mit einem Entschließungsantrag. Dies betrifft in Ostfriesland vor allem die Landkreise Aurich  und Leer, wo Moorböden rund sieben (Aurich) und 15 Prozent (Leer) der landwirtschaftlichen …

Weiterlesen

Forschungsschiff

Umzug der Forschungsstelle Küste ans Festland ist ein teurer Fehler

Meta Janssen-Kucz erklärt zur Standortentscheidung für das neue Gebäude der Forschungsstelle Küste: „Mit der Entscheidung für den Standort für einen Neubau der Forschungsstelle Küste in Norddeich möchte sich Umweltminister Lies gern feiern lassen. Doch dazu gibt es keinen Anlass. Die Schließung der Forschungsststelle auf Norderney ist und bleibt ein folgenschwerer Fehler: Für Nordnerney ist der …

Weiterlesen

Luftverschmutzung aus Industriegebiet Delfzijl? 



Grüne fordern Verschärfung der Betriebsgenehmigung

 Die deutschen Gemeinden an der Außenems fürchten Gesundheitsgefahren durch Luftschadstoffe: Die Küstenregion liegt in der Hauptwindrichtung  des niederländischen Industrieparks Delfzijl. Über den Dollart werden Schadstoffe aus dem niederländischen Industriepark Delfzijl herübergeweht. Die Firma ESD-SiC produziert dort Siliziumkarbid (SiC), ein Stoff, der als krebserregend eingestuft ist. Wie werden Luftschadstoffe im Küstengebiet …

Weiterlesen

Wattenmeer-vor-Norderney | Foto: Ulf Berner

Bohrverbot im Nationalpark Wattenmeer muss endlich kommen

Meta Janssen-Kucz, grüne Landtagsabgeordnete (Borkum/Leer) erklärt: „Ich begrüße die Ankündigung der Landesregierung, die Bewilligung für die geplante Unterbohrung des Wattenmeers durch das Unternehmen One-Dyas zu verwehren. um von niederländischer Seite aus Erdgas unter dem deutschen Wattenmeer zu fördern. Das ist ein Erfolg der Klimabewegung, der Umweltverbände und von uns Grünen. Es war an der Zeit, …

Weiterlesen

Leer: A20 – Klimaschädlich, nicht notwendig und Kostensteigerungen ohne Ende

Die Landtagsabgeornete Meta Janssen-Kucz und Bundestagskandidat Julian Pahlk: Warum die A20 Irrsinn ist und was wir brauchen für eine zukunftsfähige Mobilität. „Die SPD/CDU-Landesregierung steht unverändert zum Bau der A20, als ob es die Herausforderungen in Sachen Klimawandel und die daraus folgenden Unwetterkatastrophen nicht gäbe. Das geht aus den Antworten auf die Grünen Anfragen zu den …

Weiterlesen

Janssen-Kucz: Kürzungen fatal für Integration – Geflüchtete auf Unterstützung angewiesen

Das SPD-geführte Sozialministerium sieht in der Haushaltsplanung für 2022/23 massive Kürzungen für die Hilfen zur Integration von Geflüchteten vor. Die Landtagsabgeordnete Meta Janssen-Kucz erklärt dazu: Das ausgerechnet die SPD die Gelder für die Integration von geflüchteten Menschen streichen will, macht mich fassungslos. Jeder Euro ist gut angelegt für eine schnellere und bessere Integration, die Migrationsberatungen …

Weiterlesen

Janssen-Kucz: Der Schutz von Frauen und Kindern vor Gewalt hat keine Priorität in der rot-schwarzen Landesregierung

Zur von Sozialministerin Behrens geplante Begrenzung der Aufenthaltsdauer in Frauenhäusern auf drei Monate erklärt Meta Janssen-Kucz, grüne Landtagsabgeordnete (Borkum/Leer): „Die Aufenthaltsdauer in Frauenhäuser zu beschränken ist ein schwerer Fehler. Das Nachsehen haben die Frauen, die Gewalt erlebt haben. Immer wieder müssen Frauen in akuten Bedrohungssituationen abgewiesen werden, weil es nicht genügend Plätze in Frauenhäusern gibt. …

Weiterlesen