Bleiben Sie gesund – Silvester ohne Böllern lohnt sich

Wunderkerze

Bündnis 90/Die Grünen im Kreis Wittmund plädieren an die Vernunft der Menschen in diesem Jahr kein Feuerwerk zu Silvester zu veranstalten, auch wenn das Feuerwerksverbot der Landesregierung rechtlich durch das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht außer Kraft gesetzt wurde. In jedem Jahr entstehen durch privates Feuerwerk an Silvester erhebliche Schäden für Mensch, Tier und Umwelt, in Zeiten der …

WeiterlesenBleiben Sie gesund – Silvester ohne Böllern lohnt sich

Besserer Nahverkehr fällt nicht vom Himmel

ÖPNV

In den vergangenen Wochen wurde häufig über die (geplanten) Veränderungen im Öffentlichen und im Schienengebundenen Personennahverkehr (ÖPNV / SPNV) und in der Verkehrsregion Nahverkehr Ems-Jade berichtet. Hierzu sagt Eberhard Hoffmann, Beirat für Mobilität im Vorstand der Kreisgrünen Wttmund, in einer Mitteilung an die Presse: „Wir freuen uns riesig, dass die ersten Verbesserungen an dem miserablen …

WeiterlesenBesserer Nahverkehr fällt nicht vom Himmel

Neues Grünes Grundsatzprogramm unter maßgeblicher Beteiligung aus dem Harlingerland

Kreisvorstand Wittmund: Gudrun Tobor und Dr. Arendt Hindriksen

Auf ihrer Kreisvorstands-Sitzung Ende November (Webkonferenz) haben die Grünen im Landkreis Wittmund unter anderem ausführlich über die Grüne Bundesdelegiertenkonferenz (Bundesparteitag) vom 22. November und das dort beschlossene Grundsatzprogramm berichtet und diskutiert. An dem Parteitag, der erstmals vollständig online stattgefunden hat, haben für den Grünen Kreisverband Wittmund Ingrid Ahrens und Rainer Nölken als Delegierte teilgenommen. Darüber …

WeiterlesenNeues Grünes Grundsatzprogramm unter maßgeblicher Beteiligung aus dem Harlingerland

GRÜNE übernehmen Verantwortung und sagen Wahlkreisversammlung coronabedingt ab

Sharepic_Corona_Absage

Die für Sonnabend, 31.10.2020 vorgesehene Wahlkreisversammlung der Kreisverbände Wilhelmshaven, Friesland und Wittmund im Ringhotel Residenz in Wittmund, auf der die Bundestags­kandidatur für den Wahlkreis 26 nominiert werden sollte, wird abgesagt. Dazu erklären die drei Sprecher*innen der Kreisverbände, Ulf Berner (Wilhelmshaven), Sina Beckmann (Friesland) und Dr. Arendt Hindriksen (Wittmund):   Aus Verantwortung, Fürsorge und zum Schutz für …

WeiterlesenGRÜNE übernehmen Verantwortung und sagen Wahlkreisversammlung coronabedingt ab

GRÜNE Wittmund: Zustimmung zum Leitbild – aber Nachdenken hat noch nie geschadet

  “Wir müssen optimistischer mit dem Leitbild des Landkreises umgehen”, so die Stellungnahme der Partei und Kreistagsfraktion der SPD (Bericht des Harlinger vom 10.10.2020).  “Optimismus als Grundhaltung ist für sich gesehen positiv, nur ist dabei auch die Frage zu beantworten, auf welche Grundlage dieser Optimismus sich beruft”, so der Kreisvorstandssprecher der GRÜNEN, Dr. Arendt Hindriksen. …

WeiterlesenGRÜNE Wittmund: Zustimmung zum Leitbild – aber Nachdenken hat noch nie geschadet

Windkraft darf nicht gegen das Wattenmeer ausgespielt werden

Wattenmeer-vor-Norderney | Foto: Ulf Berner

GRÜNE kritisieren Pläne für die Stromanbindung der Off-Shore-Windparks durch das Wattenmeer. Die Art und Weise der geplanten Trassenquerung für Stromkabel durch das Wattenmeer und unter der Insel Langeoog hindurch kritisieren die Langeooger Grünen mit den Grünen der Kreise Wittmund und Friesland scharf. Die Ortsverbandssprecherin der Grünen Langeoog, Bärbel Kraus, ist sehr unglücklich mit der derzeitigen …

WeiterlesenWindkraft darf nicht gegen das Wattenmeer ausgespielt werden

Nachlese – Let´s talk about: Wasserstoff-Region oder LNG-Terminal?

Am Montag, 17.08.2020 hatte Küsten-GRÜN zum Talk über das hochbrisante Thema Wasserstoff vs. LNG eingeladen. Auch diese Veranstaltung fand im digitalen Rahmen statt. Zu Gast waren Imke Byl, Landtagsabgeordnete der Grünen Niedersachsen und Sprecherin für Umwelt, Energie, Klimaschutz und Frauenpolitik, Rainer Büscher als Vertreter der Bürgerinitiative KANS und Andreas Rudolph von der Bürgerinitiative Horsten-Etzel-Marx. Der …

WeiterlesenNachlese – Let´s talk about: Wasserstoff-Region oder LNG-Terminal?

Den Wolf als Teil unserer Natur begreifen

wolf-864792_by_pixel-mixer@pixabay_x300

“Natur und Mensch können nur dann im Einklang leben, wenn wir einsehen, dass wir Menschen ein Teil dieser Natur sind. Auch der Wolf war bis zu seiner Ausrottung durch den Menschen Teil dieser Natur, so wie es z.B. Tiger in Indien heute noch sind“ Dr. Arendt Hindriksen “Ostfriesland muss wolfsfrei bleiben – Küstenschutz muss vorgehen”, …

WeiterlesenDen Wolf als Teil unserer Natur begreifen

Green 4 Future – Seit 40 Jahren

Eigentlich wären wir jetzt in den letzten Vorbereitungen für den 40. Geburtstag. Es würden noch letzte Gespräche mit Mitarbeitern von Abgeordneten und dem Jeverschen Schloss stattfinden. Andere wären schon länger mit langen Listen einkaufen um für morgen das Essen parat zu haben, Torten werden gebacken. Und dann wäre er da, der Tag auf den wir …

WeiterlesenGreen 4 Future – Seit 40 Jahren

Küstenschutz ist existentiell und muss verstärkt werden

Ulf Berner, Sina Beckmann und Dr. Arendt Hindriksen

Die Kreisverbände der Grünen Friesland, Wilhelmshaven und Wittmund plädieren in ihrem Regionalverbund Küsten-Grün für mehr Schutz der Küsten und Deiche Die Deutsche Nordseeküste erstreckt sich über gut 1.500 km – alleine ca. 1.000 km befinden sich auf niedersächsischem Boden. Für die direkten Anwohner*innen der Küstenlandkreise ist eine Frage immer besonders wichtig: Wie sicher sind unsere …

WeiterlesenKüstenschutz ist existentiell und muss verstärkt werden