Klimafreundliche Energie hoch drei

Die GRÜNEN Kreisverbände Friesland, Wittmund und Wilhelmshaven begrüßen das wahrscheinliche ‚Aus‘ für das LNG-Terminal an der Jade. Jetzt steht die Frage im Raum, wie es nun weiter geht. Der Jadestadt steht der Kohleausstieg bevor. 2022 wird das erste Kraftwerk abgeschaltet, ein paar Jahre später folgt das nächste. So wird es in Wilhelmshaven, aber eben auch …

WeiterlesenKlimafreundliche Energie hoch drei

LNG-Terminal in Wilhelmshaven vor dem Aus

GRÜNE: Erfolg der Klimabewegung und Ohrfeige für die Landesregierung Der Konzern Uniper will nach eigenen Angaben vom Freitag (6. November) seine Pläne für das LNG-Terminal in Wilhelmshaven einstellen bzw. neuausrichten. Grund ist offenbar mangelnde Nachfrage. Dazu erklärt, Imke Byl, energie- und klimapolitische Sprecherin der Grünen im Landtag: „Welch ein Offenbarungseid, dass Uniper nun nach zu …

WeiterlesenLNG-Terminal in Wilhelmshaven vor dem Aus

Hafenwirtschaftsvereinigung soll sich klar zum Klimaschutz bekennen

Screener_Themenabend_Wasserstoff

Grüne fordern öffentliche Diskussion über LNG Gegenüber der Presse teilte die Wilhelmshavener Hafenwirtschaftsvereinigung (WHV) vergangene Woche mit, dass man das Gespräch mit den Gegnerinnen und Gegnern des LNG-Terminals suchen möchte, einschließlich der Grünen. Grundsätzlich sind die GRÜNEN zu Gesprächen mit allen am Thema interessierten Menschen und mit allen involvierten Parteien gerne bereit. Dies haben die …

WeiterlesenHafenwirtschaftsvereinigung soll sich klar zum Klimaschutz bekennen

Nachlese – Let´s talk about: Wasserstoff-Region oder LNG-Terminal?

Am Montag, 17.08.2020 hatte Küsten-GRÜN zum Talk über das hochbrisante Thema Wasserstoff vs. LNG eingeladen. Auch diese Veranstaltung fand im digitalen Rahmen statt. Zu Gast waren Imke Byl, Landtagsabgeordnete der Grünen Niedersachsen und Sprecherin für Umwelt, Energie, Klimaschutz und Frauenpolitik, Rainer Büscher als Vertreter der Bürgerinitiative KANS und Andreas Rudolph von der Bürgerinitiative Horsten-Etzel-Marx. Der …

WeiterlesenNachlese – Let´s talk about: Wasserstoff-Region oder LNG-Terminal?

Terminal für Flüssig-Erdgas in Wilhelmshaven muss neu geplant werden

PRESSEMITTEILUNG der GRÜNEN Landtagsfraktion Imke Byl (MdL): LNG-Terminal widerspricht allen Klimazielen – Landesregierung muss Unterstützung für widersinniges Projekt beenden Darum geht‘s Das umstrittene Terminal für Flüssiggas (LNG) in Wilhelmshaven wird aus Naturschutzgründen voraussichtlich nicht am geplanten Standort gebaut. Anders als bisher von Umweltminister Lies verlautbart, hat das seit längerem bekannte Unterwasserbiotop vor der Küste doch größere …

WeiterlesenTerminal für Flüssig-Erdgas in Wilhelmshaven muss neu geplant werden

Janssen-Kucz warnt vor Schäden für Natur und Klima

"Energiehafen" WHV

Flüssiggasterminal Wilhelmshaven: Wilhelmshaven. Der Energiekonzern Uniper will in Wilhelmshaven ein schwimmendes LNG-Flüssiggasterminal errichten. Als am Standort des geplanten Schiffsanlegers ein Unterwasser-Biotop entdeckt wurde, versicherte das Landesumweltministerium prompt, dass das Projekt dadurch nicht gefährdet sei. Die grüne Landtagsabgeordnete Meta Janssen-Kucz aus Leer zeigte sich überrascht von dieser Aussage und wollte mit einer Anfrage von der Landesregierung …

WeiterlesenJanssen-Kucz warnt vor Schäden für Natur und Klima

USA drohen Deutschland im Gasstreit

Windenergie

Die USA reiten ein totes Pferd und wollen Deutschland zwingen mit aufzusteigen Im Streit um die Ostsseepipeline ‚Nord Stream II‘ drohen die USA nun deutschen Unternehmen. Man kann zur Ostseepipeline für russisches Gas stehen, wie man möchte, aber die unverhohlene Drohung, die US-Botschafter Richard Grenell laut Handelsblatt vom 13.09.2019 gegen deutsche Unternehmen, die sich an …

WeiterlesenUSA drohen Deutschland im Gasstreit