Keine Regierungsbeteilung ohne Stopp der Erlaubnis der Gasförderungen

Zur Ankündigung der Landesregierung, die Erdgasförderung in einem zweiten Feld vor Borkum zu bewilligen, erklärt die Borkumer Landtagsabgeordnete Meta Janssen-Kucz: „Auch wenn die Erdgassuche von der SPD/CDU Landesregierung durch das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie LBEG genehmigt wurde, stehen aber Umweltverträglichkeitsprüfungen und damit das gesamte rechtsstaatliches Genehmigungsverfahren noch aus. Zudem sind die Klagen von …

Weiterlesen

Borkum_Seehundbaenke_Detmold

„Die Langeooger Grünen stehen hinter den Klagen der Inseln Borkum und Juist sowie der Deutschen Umwelthilfe gegen die geplante Erdgasförderung vor Borkum“

Dazu Bärbel Kraus, Sprecherin des Grünen Ortsverbands Langeoog: „Wir begrüßen die Klagen gegen die Erdgasbohrungen im Wattenmeeer vor Borkum und fordern: Statt den Ausbau fossiler Energien durch die Landesregierung bis zum Jahr 2043 fest zu zementieren und dadurch eine erhebliche Gefährdung des Weltnaturerbe Wattenmeer und dem Natura 200-Gebiet z.B. durch Erd- bzw. Seebeben, Inselabsenkungen und …

Weiterlesen

Klagen gegen Erdgasförderung im Wattenmeer – Janssen-Kucz: Einsparpotenziale nutzen statt fossilen Irrweg zementieren

Die Landtagsabgeordnete Meta Janssen-Kucz (Grüne) begrüßt die Klagen der Inseln Borkum und Juist der Bürgerinitiative Saubere Luft Ostfriesland sowie der Deutschen Umwelthilfe, gegen die geplante Erdgasförderung vor Borkum. Janssen-Kucz: „Die geplante Erdgasförderung dient definitiv nicht der Versorgungssicherheit, da frühestens 2024, eher 2025 geringe Gasmengen, die gerade 1% des Verbrauchs in Deutschland decken können, gefördert werden …

Weiterlesen