«Divers»: Kabinett beschließt dritte Geschlechtsoption

Im Geburtenregister soll künftig der Eintrag einer dritten Geschlechtsoption möglich sein. Das Bundeskabinett beschloss am Mittwoch (15-August 2018) einen Gesetzentwurf, der neben «männlich» und «weiblich» auch den Eintrag «divers» vorsieht. Die große Koalition setzt damit eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts aus dem Jahr 2017 um. Darin wurde die geltende Regelung als Verstoß gegen das Persönlichkeitsrecht und …

Weiterlesen«Divers»: Kabinett beschließt dritte Geschlechtsoption