BI Lebensqualität kämpft weiter

BI Lebensqualität im Mai 2018 mit den GRÜNEN Landtagsabgeordneten Meta Janssen-Kucz und Imke Byl

Trotz Zerschlagung des Kavernenbeirats: Die BI-Lebensqualität Horsten-Etzel-Marx wird weiterhin die Öffentlichkeit aktiv über die Kavernenproblematik informieren Im April diesen Jahres hat die Storag GmbH Etzel den Kavernenbeirat ohne Rücksprache mit den Mitgliedern aufgelöst. Seitdem gibt es kein offizielles Informationsgremium mehr, in dem die Meinungsvielfalt zu den unterschiedlichen Problemen mit allen Akteuren diskutiert werden kann, die …

WeiterlesenBI Lebensqualität kämpft weiter

Kavernen Etzel : Landesbergamt darf Wissenslücken zu Bodenabsenkungen nicht länger hinnehmen

Kaverne Etzel

Öl- und Gasspeicher Etzel: Wirtschaftsministerium antwortete auf Anfrage der Grünen Mit einer weiteren Anfrage haben die grünen Landtagsabgeordneten Meta Janssen-Kucz und Imke Byl die Landesregierung zur Standsicherheit der Salzkavernen in Etzel befragt. Das dem Wirtschaftsministerium unterstehende Landesbergamt antwortete nun, dass das Deckgebirge oberhalb der Kavernen von einer geologischen Störung durchzogen ist: Durch Erdbewegungen seien Salzschichten …

WeiterlesenKavernen Etzel : Landesbergamt darf Wissenslücken zu Bodenabsenkungen nicht länger hinnehmen

Kavernen Etzel-Horsten: Grünen-Abgeordnete haben weiterhin Fragen an Landesbergbauamt und Landesregierung

Jahrelangen Serie an Störfällen lässt Zweifel an der Standsicherheit der Kavernen nicht schwinden Wir bedauern, dass der Kavernenbetreiber Storag auf unsere begründete Kritik nur mit Unverständnis reagiert. Der Betreiber tut so, als habe man immer alles im Griff – und das der jahrelangen Serie an Störfällen zum Trotz. Das Unternehmen spricht von Offenheit, dabei musste …

WeiterlesenKavernen Etzel-Horsten: Grünen-Abgeordnete haben weiterhin Fragen an Landesbergbauamt und Landesregierung

Geologische Störung könnte Erdbeben auslösen

Anfrage von Grünen-Landtagsabgeordneten: Wirtschaftsministerium bestätigt Bodenabsenkungen in Etzel Das niedersächsische Wirtschaftsministerium hat bestätigt, dass es 2018 an einigen Messpunkten jährliche Bodenabsenkungen von bis zu acht Zentimetern gab, wie eine Anfrage der beiden grünen Landtagsabgeordneten Imke Byl und Meta Janssen-Kucz ergab. Dass das Ministerium keinen Grund zur Besorgnis sehe, kritisieren die beiden Abgeordneten Diese Beschwichtigungsversuche des …

WeiterlesenGeologische Störung könnte Erdbeben auslösen