Mit diesem Koalitionsvertrag wagen wir einen einmaligen Neuanfang

Julian Pahlke, Bundestagsabgeordneter für Ostfriesland und das nördliche Emsland zum Koalitionsvertrag der Ampel: „Der Koalitionsvertrag bietet beste Chancen, um Deutschland zukunftsfähig, sozialer und solidarischer zu machen. Ich bin sehr erleichtert, dass sich Klimaschutz als Querschnittsthema durch alle Bereiche zieht. Nur so können wir den immensen Herausforderungen gerecht werden. Dafür bringen wir ein Klimaschutz-Sofortprogramm auf den Weg. …

Weiterlesen

Leer: A20 – Klimaschädlich, nicht notwendig und Kostensteigerungen ohne Ende

Die Landtagsabgeornete Meta Janssen-Kucz und Bundestagskandidat Julian Pahlk: Warum die A20 Irrsinn ist und was wir brauchen für eine zukunftsfähige Mobilität. „Die SPD/CDU-Landesregierung steht unverändert zum Bau der A20, als ob es die Herausforderungen in Sachen Klimawandel und die daraus folgenden Unwetterkatastrophen nicht gäbe. Das geht aus den Antworten auf die Grünen Anfragen zu den …

Weiterlesen

Endlagersuche: Regionen als „Wächter des Verfahrens“

Gut besuchte Informationsveranstaltung der GRÜNEN Rund 40 Interessierte fanden kürzlich den Weg ins Papenburger Hotel Hilling, um sich über die anstehende Endlagersuche zu informieren und zu diskutieren. Zu der Veranstaltung hatten der GRÜNEN-Bundestagskandidat Julian Pahlke und Petra Behnes aus Papenburg geladen. Die atompolitische Sprecherin der Landtagsgrünen, Miriam Staudte, startete mit einem Überblick über die anstehenden …

Weiterlesen

Leer: Podiumsdiskussion mit Jürgen Trittin und Gästen: Afghanistan – was tun?

Der grüne Kreisverband Leer lädt ein: Podiumsdiskussion mit Jürgen Trittin und Gästen: Afghanistan – was tun? Täglich sehen wir die bedrückenden Berichte aus Afghanistan. Von einem kollektiven Versagen spricht Jürgen Trittin. „Die Situation, der sich so viele Afghan*innen – besonders Ortskräfte, Menschen- und Frauenrechtsaktivist*innen, Journalist*innen, Mitglieder der Verwaltung und mehr – nun ausgesetzt sehen, ist …

Weiterlesen

KüstenGRÜN mit 5 starken Kandidat*innen auf der Landesliste vertreten

Am Wochenende (29./30. Mai 2021) legten die Niedersächsischen GRÜNEN ihre Liste für die Bundestagswahl im September fest. Die Direktkandidat*innen der Wahlkreise 24 bis 28 im Gebiet des Regionalverbunds können sich über gute Wahlergebnisse und auch aussichtsreiche Platzierungen freuen. . . Stefan Maas, Direktkandidat für den Wahlkreis 24  – Aurich-Emden, konnte mit 202 von 231 Stimmen …

Weiterlesen

Frontex – zwischen Rechtsbrüchen und Push-backs: und jetzt?

 – Mit Margarete Bause, Julian Pahlke und Neda Noraie-Kia Flüchtende Menschen auf Rettungsinseln, abgedrängte Boote und dreiste Lügen vor dem europäischen Parlament: Damit fiel die EU-Grenzschutzagentur FRONTEX in den letzten Monaten auf. Ursprünglich geschaffen, um offene Grenzen zu ermöglichen und organisierte Kriminalität zu bekämpfen, wurde FRONTEX schon bald zu einem Akteur, der sich aktiv an …

Weiterlesen

Webinar: Tödliches Unrecht

Tödliches Unrecht

Das Sterben auf dem Mittelmeer im Schatten der Pandemie Das Mittelmeer ist in diesem Jahr bereits mehr als doppelt so tödlich wie noch im letzten Jahr: Mehr als 600 Menschen sind bereits ertrunken. Trotzdem werden Rettungsschiffe weiter festgehalten und Verfahren gegen Crewmitglieder geführt.Gleichzeitig stehen über 250 sicheren Häfen bereit, Menschen auf der Flucht aufzunehmen und …

Weiterlesen

Annalena Baerbock, GRÜNE Kanzlerkandidatin

„Mit Annalena Baerbock ist alles drin“

Niedersachsens GRÜNE freuen sich auf die Wahlkämpfe GRÜNE begrüßen die Kanzlerkandidatur von Annalena Baerbock „Die Kandidatur von Annalena Baerbock als Bundeskanzlerin ist das richtige Signal. Damit machen wir der gesamten Gesellschaft ein Angebot für den Wandel. Annalena steht für eine Politik auf der Höhe der Zeit, für den nötigen Aufbruch, endlich entschlossen die Zukunft zu …

Weiterlesen

Fukushima rememberance day

Fukushima und Tschernobyl sollten uns genug Mahnung sein

10 Jahre Fukushima: GRÜNE fordern Atomkraft in Europa aufzugeben und mehr Tempo bei erneuerbaren Energien Zum zehnten Jahrestag der Atomkatastrophe von Fukushima am 11. März erinnern die niedersächsischen GRÜNEN an die Risken und Gefahren der Nutzung von Atomenergie. Der niederländische Premierminister Mark Rutte missachte trotz der Katastrophe von Fukushima gerade mit seinem Vorstoß, neue Atomkraftwerke …

Weiterlesen

Akw in Eemshaven: Niederländische Regierung spielt mit dem Feuer

Der niederländische Premierminister Rutte sagte am Sonntag in einer Fernsehdebatte zur Parlamentswahl übernächste Woche, ein Atomkraftwerk in Eemshaven könne er sich gut vorstellen, da es gut zur ‘Energieprovinz Groningen’ passen würde. Julian Pahlke, Bundestagskandidat der Grünen im Wahlkreis Unterems erklärt dazu: „Der niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte spielt mit dem Feuer: Er, seine rechtsliberale Partei und …

Weiterlesen