Sicherheit vor veralteter Energiegewinnung

Zur Ankündigung der niederländischen Regierung, ab Oktober die Gas-Förderung in der Provinz Groningen zu drosseln, erklärt die Landtagsabgeordnete Meta Janssen-Kucz (Borkum): „In den Niederlanden geht Sicherheit für die Bevölkerung vor! Gefahren bestehen ebenfalls für Ostfriesland und Borkum mit der geplanten Erdgasförderung in der Nordsee. Die Drosselung der Erdgasförderung im Groninger Feld sollte zum Umdenken bei …

Weiterlesen

Russisches Uran ist nicht der Weg zur Unabhängigkeit

Zu Forderungen von regionalen CDU-Bundesabgeordneten (Frau Connemann in der Ostfriesen-Zeitung gestern) zur Verlängerung der AKW-Laufzeiten erklärt Julian Pahlke, grüner MdB aus Leer und zuständig für Ostfriesland und das nördliche Emsland: „Diesen fürchterlichen Krieg mit all seinen Folgen zu missbrauchen, um das Weiterlaufen der Atomkraftwerke zu fordern, zeigt vor allem den Mangel an zukunftsfähigen Ideen in …

Weiterlesen

„Ausstieg aus Atomenergie bleibt so nötig wie nie“

GRÜNE gegen Laufzeitverlängerung von Atomkraftwerken Zum Jahrestag der Atomkatastrophe von Fukushima am 11. März erinnern die niedersächsischen GRÜNEN an die Risiken und Gefahren der Nutzung von Atomenergie und erteilen einer Laufzeitverlängerung eine klare Absage. „Atomkraft ist eine teure Risikotechnologie, sie ist nicht beherrschbar und hätte im Angriffs- oder Unglücksfall unkontrollierbare Folgen für Mensch und Umwelt“, …

Weiterlesen

GRÜNE: Die Zeit der Atomenergie ist abgelaufen

In Grohnde geht zum Jahresende das vorletzte niedersächsische AKW vom Netz Am 31. Dezember wird das Atomkraftwerk Grohnde bei Hameln als vorletztes niedersächsisches Atomkraftwerk endgültig vom Netz gehen. Die niedersächsischen GRÜNEN bewerten dies als wichtigen Schritt des Atomausstiegs und warnen zugleich vor einer Renaissance der Atomkraft. „Nach 36 Jahren Laufzeit wird der bundesweit dienstälteste Meiler …

Weiterlesen

Endlagersuche: Regionen als „Wächter des Verfahrens“

Gut besuchte Informationsveranstaltung der GRÜNEN Rund 40 Interessierte fanden kürzlich den Weg ins Papenburger Hotel Hilling, um sich über die anstehende Endlagersuche zu informieren und zu diskutieren. Zu der Veranstaltung hatten der GRÜNEN-Bundestagskandidat Julian Pahlke und Petra Behnes aus Papenburg geladen. Die atompolitische Sprecherin der Landtagsgrünen, Miriam Staudte, startete mit einem Überblick über die anstehenden …

Weiterlesen

Hiroshima und Nagasaki: Atombomben bleiben eine reale Bedrohung und gehören abgeschafft

Anlässlich der Jahrestage der Atombombenabwürfe auf Hiroshima am 6. August und auf Nagasaki am 9. August erklärt Katja Keul , Sprecherin für Abrüstungspolitik: Die Atombombenabwürfe über Hiroshima und Nagasaki erinnern uns jedes Jahr daran, dass Atomwaffen bis heute eine der größten Gefahren für die Menschheit sind. Die Atombomben löschten in Hiroshima und Nagasaki innerhalb weniger Minuten …

Weiterlesen

Atomkraft ist nicht klimafreundlich

35 Jahre Tschernobyl: Atomkraft ist klimaschädlich, gefährlich und teuer

Grüne warnen vor Renaissance der Atomkraft 35 Jahre nach dem Super-GAU von Tschernobyl warnen die Grünen vor einer Renaissance der Atomkraft „Die Atom-Lobby fordert einen Neustart und will uns vorgaukeln, die Atomkraft sei klimafreundlich. Aber das Gegenteil ist der Fall“, sagte Niedersachsens Grünen-Landesvorsitzender Hanso Janßen: „Abgesehen davon, dass Uranabbau, Anreicherung und Endlagerung eine beträchtliche Menge …

Weiterlesen

Teaser_ Atomkraft-Nein-Danke_NL+D

Neue Atomkraftwerke mit neuen Risiken nicht akzeptabel

Grüne Niedersachsen und GroenLinks streiten zusammen für klimafreundliche Alternativen Auch wenn der niederländische Ministerpräsident Rutte mit seiner Idee, in Eemshaven ein Atomkraftwerk zu bauen, nach massiven Protesten zurückgerudert ist: Die Grünen in Niedersachsen und ihre Schwesterpartei GroenLinks wollen wachsam bleiben. Bei einer Videokonferenz machte Harrie Miedema, Vorsitzender von GroenLinks in der Provinz Groningen deutlich, dass …

Weiterlesen

Fukushima rememberance day

Fukushima und Tschernobyl sollten uns genug Mahnung sein

10 Jahre Fukushima: GRÜNE fordern Atomkraft in Europa aufzugeben und mehr Tempo bei erneuerbaren Energien Zum zehnten Jahrestag der Atomkatastrophe von Fukushima am 11. März erinnern die niedersächsischen GRÜNEN an die Risken und Gefahren der Nutzung von Atomenergie. Der niederländische Premierminister Mark Rutte missachte trotz der Katastrophe von Fukushima gerade mit seinem Vorstoß, neue Atomkraftwerke …

Weiterlesen