NIE WIEDER

Wilhelmshaven: „AFD-RATSMITGLIEDER SIND KEINE DEMOKRATEN“ – Grüne zum Umgang mit den Rechten im Rat

Dürfen Ratsmitglieder Anträge der AfD ablehnen, nur weil sie von der AfD kommen? Bei der letzten Ratssitzung wurde diese Frage heiß diskutiert, auch in einem Kommentar der Wilhelmshavener Zeitung. Anlass war eine Aussage des CDU-Ratsmitglieds und Kreisvorsitzenden Martin Ehlers, der seine Ablehnung zu einem Antrag der AfD in Sachen Tierfriedhof damit begründet hat, dass Anträge …

Weiterlesen

Kraftwerk

„KLIMASCHÄDLICHER ALS KOHLE“

– Onyx erwägt Kraftwerksumrüstung auf Holzpellets – Für den Rohstoff werden alte Wälder abgeholzt Der niedersächsische Umweltminister Olaf Lies (SPD) hat sich in den letzten 13 Monaten fünfmal mit Onyx getroffen, gibt die Landesregierung nach einer schriftlichen Anfrage der Grünen Landtagsabgeordneten Imke Byl und Susanne Menge zu. Bei all diesen Treffen dürfte es unter anderem …

Weiterlesen

GRÜNER Kreisverband Wilhelmshaven stellt Kommunalwahlliste auf

Kompetent und thematisch vielfältig – Die GRÜNE Liste für Wilhelmshaven – Bereits am 08. Mai hatte der GRÜNE Kreisverband in einer digitalen Mitgliederversammlung seine Liste zur Kommunalwahl im September aufgestellt. Gemäß der Wahlordnung in Pandemie-Zeiten, musste diese Wahl aber durch eine Briefwahl bestätigt werden. Am vergangenen Mittwoch (02.06.2021) wurden die Briefwahlstimmen nun in einer mitgliederöffentlichen …

Weiterlesen

GRÜNE Wilhelmshaven sehen keine realistische Möglichkeit für einen ALBA-Umzug

„WÜNSCHENSWERT ABER ILLUSORISCH“ – CDU und FDP wecken vor der Wahl gezielt falsche Hoffnungen Der erneute Großbrand bei ALBA-Recycling hat wieder zu einer Diskussion über den Standort in der Südstadt geführt. Aus Sicht der Grünen im Kreisverband Wilhelmshaven ist ein Umzug unrealistisch. „Es ist bereits ausführlich nach einem alternativen Standort für ALBA gesucht worden, und …

Weiterlesen

Über Sozialwohnung muss man reden

Grüne sehen wachsende Probleme im Wohnungsmarkt, Kommunen müssen aktiver werden Der Streit zwischen CDU und SPD um Sozialwohnungen in der Stadt Wittmund ist interessant anzusehen, aber er greift viel zu kurz, so die Grünen Politiker*innen Sina Beckmann, Christiane Lux-Hartig und Alexander von Fintel. Das Thema bedarf eines deutlich weiteren Blicks als nur auf Wittmund und …

Weiterlesen

Panorama Südstadt Wilhelmshaven

Die Stadt Wilhelmshaven muss im Immobilienmarkt tätig werden

– Grüne fordern neues Mieterschutzbüro – Stadt soll Schrottimmobilien aufkaufen und renovieren   Auf der Mitgliederversammlung der Wilhelmshavener Grünen am Samstag (10. April) ging es inhaltlich um den Wohnungsmarkt in Wilhelmshaven. Das einstimmig beschlossene Positionspapier enthält einen Vier-Punkte-Plan zur Verbesserung der Wohnsituation in der Jadestadt. Beim ersten Punkt handelt es sich um die Einrichtung eines …

Weiterlesen

Sozialwohnungen gehören nicht in private Hand

Grüne wollen Rückkauf der Adler-Wohnungen in Wilhelmshaven diskutieren Dass es ein Fehler war, die Jade-Wohnungen an private Investoren zu verkaufen, ist spätestens seit den vielen Presseberichten über die Mieterhöhungen allen in Wilhelmshaven klar. Viele Mieterinnen und Mieter wussten das schon viel länger. Die große Frage ist, ob Politik und Verwaltung außer warmen Worten etwas unternehmen …

Weiterlesen

Grüne kritisieren Festhalten an LNG

“Die SPD hält in Klimafragen, Reden für Gold und Nichtstun für Silber” Es ist völlig richtig, dass Bundestagsabgeordnete Siemtje Möller und Landesumweltminister Olaf Lies (beide SPD) sich um die Zukunft von Wilhelmshaven und Friesland als Energiestandort Gedanken machen. Das Problem ist, dass beide sich weiterhin an veralteten Technologien festhalten und die kurzfristigen Interessen der fossilen …

Weiterlesen

Online-Diskussion Feist - Wenzel - Kindler

Wer soll das alles bezahlen?

Stadt-Land & Bund diskutieren zu den Kosten der Corona-Krise Am Montagabend (18.05.) diskutierte der Wilhelmshavener Oberbürgermeister Carsten Feist auf Einladung des Grünen Kreisverbandes mit den grünen Haushaltsexperten in Berlin und Hannover, Sven-Christian Kindler MdB und Stefan Wenzel MdL. Am Anfang ging es um die Frage, wie die Krise sich im jeweiligen Haushalt auswirken dürfte. Für …

Weiterlesen

Feuerwerk

WIE VIEL FEUERWERK MUSS SEIN?

– Grüne laden Bürgerinnen und Bürger zum offenen Gespräch ein – Es gibt Möglichkeiten, die Böllerei einzuschränken Eine Umfrage kurz vor Silvester zeigte, dass 57 Prozent ein Verbot von Böllern zu Silvester befürworten, nur 36 Prozent waren dagegen. Dafür gäbe es viele Gründe: Kleine Kinder, Tiere sowie viele Menschen mit Demenz bekommen Angst, andere werden …

Weiterlesen