Wattenmeer

Landtags-Anhörung zum Schutz des Wattenmeers

Grüne unterstützen BUND-Forderung nach Öl- und Gasbohrstopp Wie kann das einzigartige Ökosystem im niedersächsischen Wattenmeer besser geschützt werden? Darüber berieten in dieser Woche (10.5.) im Landtag Vertreter*innen der Insel- und Küstenregionen sowie Umwelt- und Wasserverbände. Der Umweltverband BUND forderte ein Verbot der Öl- und Gasförderung im und unter dem Nationalpark Wattenmeer sowie Aufsuchungs- und Förderkonzessionen …

Weiterlesen

Webinar: Tödliches Unrecht

Tödliches Unrecht

Das Sterben auf dem Mittelmeer im Schatten der Pandemie Das Mittelmeer ist in diesem Jahr bereits mehr als doppelt so tödlich wie noch im letzten Jahr: Mehr als 600 Menschen sind bereits ertrunken. Trotzdem werden Rettungsschiffe weiter festgehalten und Verfahren gegen Crewmitglieder geführt.Gleichzeitig stehen über 250 sicheren Häfen bereit, Menschen auf der Flucht aufzunehmen und …

Weiterlesen

Bohrschlammgrube Victorbur: Grünen-Anfrage deckt Mängel auf

Gefährliche Mängel bei der sogenannten Altlastensicherung der Bohrschlammgrube Victorbur sowie mangelnde Öffentlichkeitsbeteiligung deckt die Antwort auf eine Anfrage der grünen Landtagsabgeordneten Meta Janssen-Kucz (Borkum/Leer) auf: “Die Bohrschlammgrube Victorbur ist eine Altlast der Förderindustrie, die weiterhin eine Gefährdung für Umwelt und Wasser bedeutet. Das Landesbergamt muss Transparenz über die Verschmutzungen in Boden und Grundwasser herstellen. Ab …

Weiterlesen

Meta Janssen-Kucz, Meta Janssen-Kucz, grüne Landtagsabgeordnete (Borkum/Leer)

Paraffin-Schwemme an Inselstränden

Janssen-Kucz: Nichtstun von Umweltminister Lies rächt sich doppelt Zu den heutigen Berichten, dass an den Stränden von Borkum, Langeoog und Spiekeroog eine weiße Substanz angespült wurde, bei der es sich vermutlich um Paraffin-Klumpen handelt, erklärt die grüne Landtagsabgeordnete Meta Janssen-Kucz (Borkum): Wahrscheinlich erleben wir gerade erneut eine Paraffin-Schwemme an mehreren ostfriesischen Inselstränden, die es eigentlich …

Weiterlesen

Akw in Eemshaven: Niederländische Regierung spielt mit dem Feuer

Der niederländische Premierminister Rutte sagte am Sonntag in einer Fernsehdebatte zur Parlamentswahl übernächste Woche, ein Atomkraftwerk in Eemshaven könne er sich gut vorstellen, da es gut zur ‘Energieprovinz Groningen’ passen würde. Julian Pahlke, Bundestagskandidat der Grünen im Wahlkreis Unterems erklärt dazu: „Der niederländischen Ministerpräsidenten Mark Rutte spielt mit dem Feuer: Er, seine rechtsliberale Partei und …

Weiterlesen

Strandreinigung

Janssen-Kucz: Landesregierung muss bei Meeresmüll endlich handeln

Die GRÜNE Landtagsabgeordnete und Landtagsvizepräsidentin Meta Janssen-Kucz fordert von der Landesregierung wirksames Handeln und Unterstützung der Küstenregion bei der Entsorgung von Meeresmüll. „Seit Jahren bleiben die Insel- und Küstenkommunen auf den Kosten für die Entsorgung von angespülten Paraffin und anderem Meeresmüll an den Stränden sitzen. Denn: Trotz Verbotes werden Schiffe auf See gereinigt. Je nach …

Weiterlesen

Glückwunsch Julian Pahlke

Wahlkreis Unterems: Seenotretter tritt für die Grünen an

Julian Pahlke zum Direktkandidaten gewählt “Ich bin Julian Pahlke, bin 29 Jahre alt und Teil dieser – für so viele – anscheinend unpolitischen jungen Generation. Aber: Wir waren es, die mit vielen anderen zusammen ein Schiff auf das Mittelmeer geschickt haben, um dort Menschen vor dem ertrinken zu retten”, stellt sich der inzwischen erfahrene Aktivist …

Weiterlesen

Friesenbrücke

Janssen-Kucz: Prinzip Hoffnung bei der Friesenbrücke reicht nicht

Landesregierung geht von rechtzeitigem Wiederaufbau der Friesenbrücke bis 2024 aus Jüngst hatte ein Bericht des Bundesrechnungshof für Aufsehen in der Region gesorgt, der von eine Kostensteigerung um bis zu 69 Millionen Euro und eine Verzögrung um sechs Jahre für den Wiederaufbau der Friesenbrücke ausgeht. In einer Antwort auf eine Kleine schnelle Anfrage der grünen Landtagsabgeordnete …

Weiterlesen

Friesenbrücke | Foto: NDR

Janssen-Kucz: Kosten und Zeitplan für Friesenbrücke blanker Hohn

Die Deutsche Bahn geht nach NDR Berichten davon aus, dass die Baukosten von ursprünglich 30 auf 96 Millionen Euro steigen und der Bau erst 2030, also 6 Jahre später als ursprünglich veranschlagt, fertigestellt sein wird. Zu dem immensen Kostenanstieg beim geplanten Wiederaufbau der Friesenbrücke in Weener sagt die Sprecherin für Häfen und Schifffahrt der Grünen …

Weiterlesen

Kundgebung gegen Rassismus in Leer

Gemeinsam gegen Rassismus in Leer

Eine gute Beteiligung hatte die Mahnwache „ Gemeinsam gegen Rassismus“, die von den Ortsvorsitzenden der Grünen in der Stadt Leer organisiert wurde. In wechselnder Besetzung nahmen an die 50 Menschen an der Mahnwache teil. Auch der Kniefall wurde für acht Minuten und 46 Sekunden von den meisten Beteiligten der Mahnwache durchgeführt – die Zeit, in …

Weiterlesen