Nachlese – Let´s talk about: Mobilität

Am 28.07. fand ein Let´s talk about-Abend zum Thema Mobilität statt. Gerade hier in unserer Region auf der ost-friesischen Halbinsel ist dieses Anliegen von enormer Bedeutung. Die Verkehrswende, die viele Menschen unterstützen möchten, kann nur gelingen, wenn es einen gut funktionierenden, flexiblen und bequemen ÖPNV (öffentlicher Personen-Nahverkehr) gibt. Doch die Angebote sind (noch) begrenzt. Erfreurlicherweise hat die DB (Deutsche Bahn) in diesem Sommer 2020 die ICE-Strecke von München bis nach Norddeich-Mole ins Programm aufgenommen. Das ist gut und hilft der Region zwecks touristischer Anbindung sehr. Allerdings fehlen Alternativ-Angebote auf der ost-friesischen Halbinsel, um zum Beispiel von Horsten nach Wilhelmshaven zu gelangen oder von Jever nach Emden. Auch hier wird der Deutschlandtakt ein wichtige Rolle spielen, um die Region an Deutschland anzubinden. Doch nicht nur der ÖPNV wurde an diesem Abend von den Teilnehmenden intensiv diskutiert.

Nach einer Video-Botschaft des Grünen MdB Stefan Gelbhaar, verkehrspolitischer Sprecher sowie Medien- und Netzpolitischer Sprecher in der Bundestagsfraktion, moderierte Ulf Berner, Sprecher der Grünen Wilhelmshaven, durch die Veranstaltung. Dabei wurden 3 Themenbereiche diskutiert: der ÖPNV, die Auto-Mobilität und die Fahrrad-Mobilität. Die Teilnehmenden erarbeiteten die jweiligen Hürden, die Forderungen und die Wünsche. Dafür wurde eine digitale Pinnwand erstellt, damit die Ideen visualisiert werden konnten. Die Ergebnisse lesen sich so:

Aus den vielen Vorschlägen, Diskussionsbeiträgen und Ideen konnten dann konkrete Forderungen an die (lokale) Politik heraus gearbeitet werden, die nun in die Arbeit in den unterschiedlichen Gremien mit einfließen können.

So soll auf kommunaler Ebene mehr Tempo 30-Zonen forciert werden und die Fahrradwege bedürfen einer massiven Sanierung. Von der Landesebene wird gewünscht, dass keine Landstraßen mehr saniert werden, ohne dass es dort auch Fahrradwege gibt sowie die Forderung gemeinsam mit der Politik VW zu einem Mobilitätsdienstleister und Technologieanbieter “umzubauen” – Verbrenner sind so 90er…

Vom Bund erwarten die Teilnehmenden mehr (finanzielle) Unterstützung für Radwege, mehr und besser vernetzten ÖPNV sowie die Vorgaben, dass jetzt endlich weniger CO2-Emissionen durch den Verkehrssektor durch- und umgesetzt werden sollen.